Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - Aktuelles

Aktuelle Mitteilungen

Hier finden Sie alle aktuellen Mitteilungen rund um die SWB:

Andreas SteinEine Ära ging zu Ende – Ende September letzten Jahres verabschiedeten die Stadtwerke Buchen ihren Geschäftsführer Kurt Hemberger in den Ruhestand. 39 Jahre lang prägte er die Erfolgsgeschichte des Unternehmens.

Aber für Kontinuität in der Leitung der Buchener Stadtwerke ist bestens gesorgt: Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 übernahm Dipl.-Ing. Andreas Stein die Position des Technischen Geschäftsführers der Stadtwerke Buchen (SWB) und die damit verknüpfte Funktion des Betriebsleiters des Eigenbetriebs Energie und Dienstleistungen Buchen (EDB).

Weiterlesen: Führungswechsel bei den Buchener Stadtwerken

swb.magazin 4/2017In der Ausgabe 4/2017 des swb.magazins berichten wir über den Führungswechsel bei der Stadtwerke Buchen, stellen wir Ihnen echte Trend-Leuchten für jeden Geschmack vor und klären Sie über den Begriff Sektorkopplung auf. Mit der richtigen Lösung und etwas Glück können Sie sogar ein Amazon Echo gewinnen!

Das aktuelle swb.magazin 4/2017 als Blätter-PDF

swb.magazin 3/2017In der Ausgabe 3/2017 des swb.magazins berichten wir über BCHINFOtainment, Dämmstoffe aus dem Meer, warnen vor unseriösen Anbietern die Schnäppchentarife für Strom und Erdgas mit Tricks verhökern wollen und Sie können eine DAB Jukebox 2.1 von dnt gewinnen.

Das aktuelle swb.magazin 3/2017 als Blätter-PDF

wohnmobilhafen morretalWohnmobilhafen „Morretal“ wird häufig angefahren–Umliegende Landschaft mit Radwanderwegen ist Besuchermagnet

Die freien Tage neigen sich dem Ende zu. Viele Buchener Bürger waren bereits im Urlaub oder sind noch unterwegs. Doch nicht nur Bodensee, Bayrischer Wald und Co. sind beliebte innerdeutsche Urlaubsziele, sondern auch der Odenwald zieht Urlauber an. Dies ist beispielsweise am Wohnmobilhafen „Morretal“ in Buchen ersichtlich.

Weiterlesen: Buchen liegt bei Wohnmobil-Fans im Trend

51% aller Neubauten werden mit Erdgas warm - günstig und bequemERDGAS ist auch 2016 die erste Wahl im Neubau: 51 Prozent der Bauherren entschieden sich für den kosteneffizienten und klimaschonenden Energieträger.

Jeder zweite Neubau wird mit ERDGAS warm

Nach aktuellen Daten des statistischen Bundesamtes nutzt der Großteil der 2016 fertiggestellten Wohngebäude und Wohnungen eine Gasheizung als wichtigste Wärmequelle. Rund 51 Prozent der Neubau-Wohnungen werden mit ERDGAS warm. Auf den weiteren Plätzen folgen Fernwärme (20 Prozent) und Umweltthermie (16 Prozent). Damit bleibt ERDGAS sowohl im Gebäudebestand als auch im Neubau mit weitem Abstand Marktführer.

Weiterlesen: Erdgas im Neubau weiter erste Wahl

SWB-Magazin 2/2017In der Ausgabe 2/2017 des swb.magazins berichten wir über das Pumpwerk Stürzenhardt, warnen vor Betrügern die im Namen der Stadtwerke die Kunden über den Tisch ziehen zu versuchen und verlosen Freikarten für das Open Air Kino 2017.

Das aktuelle swb.magazin 2/2017 als Blätter-PDF

2017 1 swb magazinIn der Ausgabe 1/2017 des swb.magazins berichten wir über die Digitalisierung, Energiesparlampen trotzt Quecksilber, wie man mit alten Hausmitteln ökologisch und günstig putzt und vieles mehr.

Das aktuelle swb.magazin 1/2017 als Blätter-PDF

Wir raten dubiose Mails angeblich von „Stadtwerke Abt. IV“ zu löschen und Anhänge keinesfalls zu öffnen!

In den vergangen Tagen sind auch an Kunden der Stadtwerke Buchen Spam-Mails mit der Absenderangabe „Stadtwerke Abt. IV, Holger Baumann” versandt worden. Diese E-Mails sind mit Vorsicht zu genießen! Sie stammen nicht, so wie man zunächst annehmen mag, von den Stadtwerke Buchen.

Weiterlesen: Buchener Stadtwerke warnen vor Spam-Mails

swb-Magazin 4/16In der Ausgabe 4/2016 des swb.magazins berichten wir über unser kostenfreies WLAN in Buchen, BCHinfo, Strom aus Algen und vieles mehr. Gewinnen Sie außerdem einen Bluetooth-Lautsprecher!

Das aktuelle swb.magazin 4/2016 als Blätter-PDF

bss partnerschaft buttonDie SWB sind auch 2018 wieder Notruf-Pate der Björn Steiger Stiftung - Schnelle Hilfe muss selbstverständlich sein. Damit diese bei einem Unfall gewährleistet werden kann, übernehmen die Stadtwerke Buchen auch im Jahr 2018 wieder die Patenschaft für ein Notruftelefon.

Seit den 70er-Jahren engagiert sich die Björn Steiger Stiftung für Notrufsysteme, klare Zuständigkeiten sowie für schnelle und gesicherte Hilfe bei Verkehrsunfällen.

Weiterlesen: Engagiert für die Region